Familientradition
steht seit der Gründung der Bodega Leoncio Arizu im Jahre 1901 an erster Stelle.
In Erinnerung an Luigi Bosca, dem italienischen Partner von Leoncio Arizu wird die
Bodega seit 1969 von allen nur Luigi Bosca genannt.
Der jahrzehntelange Erfolg ist damit zu begründen,
dass die Bodega Arizu sich bis heute noch in Familienbesitz
befindet und von der fünften Generation geleitet wird.

Weine von Weltruf:
Seit 1926 werden die Weine dieser Bodega nach Italien und in die USA exportiert.
Heute haben Luigi Bosca Weine in über 40 Ländern der Welt einen guten Ruf
und sind meistens nur in Luxus-Hotels und in besten Restaurants zu bekommen.
Auch renommierte Airlines wie die Swissair und die American Airlines
vertrauen der streng überwachten Qualität von Luigi Bosca
und bieten ihren Passagieren der Firstund Business Class die Luigi Bosca Weine.
In Argentinien selbst ist Luigi Bosca unangefochten
die Nr. 1 mit 25% Marktanteil im Premiumsegment.

Das Traubengut
von Luigi Bosca stammt zu fast 100% aus eigenem Anbau
und ist Garant für die über Jahre hinweg gleich bleibend hohe Qualität aller Weinlinien.
Die Kellerei selbst verfügt über eine Kapazität von etwa 3 Millionen Litern.
Der Wein reift in mehr als 2500 Barriques, zu 90% französische.
Alberto Arizu, Chiefwinemaker und Inhaber der Bodega Luigi Bosca,
bürgt seit mehr als zwei Jahrzehnten für die überragende Qualität seiner Weine.